Prüfungen auf Russisch

Nächster Trainingszeitraum:

30. August – 1. September; Test: 4. September 2017

Kontaktiere uns jetzt : russian@cref.ru

Ab 2015 ist CREF ein anerkanntes Prüfungszentrum für Russisch als Fremdsprache ( TORFL – ТРКИ). Wir bieten folgende Vorbereitungsprogramme für die nachfolgenden Prüfungen an:

  • Prüfung auf Russisch für Migranten, die ein Arbeitsvisum innerhalb Russland erhalten möchten: Diese Prüfung ist Pflicht für alle Ausländer, die eine Arbeitserlaubnis innerhalb Russland erhalten möchten.
  • Prüfung auf Russisch, um eine befristete oder dauerhafte Aufenthaltserlaubnis zu erhalten: Beide Prüfungen sind Pflicht für diejenigen, die sich langfristig in Russland niederlassen möchten.
  • Prüfung auf Russisch als Fremdsprache Elementar-, Grundniveau, ТРКИ 1, ТРКИ 2, ТРКИ: Diese sind offizielle Kenntniszertifikate auf Russisch, die vom russischen Bildungs- und Wissenschaftsminiterium ausgestellt werden und auf internationaler Ebene anerkannt sind.

Nächster Trainingszeitraum:

30. August – 1. September; Test: 4. September 2017

Kontaktiere uns jetzt : russian@cref.ru

Ab 2015 ist CREF ein anerkanntes Prüfungszentrum für Russisch als Fremdsprache ( TORFL – ТРКИ). Wir bieten folgende Vorbereitungsprogramme für die nachfolgenden Prüfungen an:

  • Prüfung auf Russisch für Migranten, die ein Arbeitsvisum innerhalb Russland erhalten möchten: Diese Prüfung ist Pflicht für alle Ausländer, die eine Arbeitserlaubnis innerhalb Russland erhalten möchten.
  • Prüfung auf Russisch, um eine befristete oder dauerhafte Aufenthaltserlaubnis zu erhalten: Beide Prüfungen sind Pflicht für diejenigen, die sich langfristig in Russland niederlassen möchten.
  • Prüfung auf Russisch als Fremdsprache Elementar-, Grundniveau, ТРКИ 1, ТРКИ 2, ТРКИ: Diese sind offizielle Kenntniszertifikate auf Russisch, die vom russischen Bildungs- und Wissenschaftsminiterium ausgestellt werden und auf internationaler Ebene anerkannt sind.

Wie sind die Prüfungen für die Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis gegliedert?

Die Prüfung auf Russisch umfasst:

Eine Reihe von Tests, um die Kenntnisse der Kandidaten auf Russisch zu bewerten:

  • einen Grammatik- und Wortschatztest auf Russisch: 20 Fragen in 10 Minuten, ohne Wörterbuch. Dieser Test wird nach und nach ergänzt, wenn der Kandidat sechs richtige Antworten gibt.
  • Leseverstehen: 10 Fragen über einen kleinen Text in 15 Minuten (Wörterbuch als Hilfsmittel). Dieser Test wird nach und nach ergänzt, wenn der Kandidat sechs richtige Antworten gibt.
  • Schreiben: In 15 Minuten. Im Allgemeinen muss der Kandidat mit den gegebenen Informationen ein Dokument ergänzen oder einen Standardbrief ausfüllen.
  • Hörverstehen: 10 Fragen in 15 Minuten. Die Kandidaten hören zweimal eine Audiodatei, nachdem sie die Fragen überflogen haben.
  • Dieser Test wird nach und nach ergänzt, wenn der Kandidat sechs richtige Antworten gibt.
  • Sprechen: 10 Fragen in 10 Minuten, mit zwei offiziellen Prüfern, ohne Vorbereitung und ohne Wörterbuch.

Ein Test über Russlands Geschichtsereignissen: Dies ist ein Multiple-Choice-Test mit 10 Fragen über die allgemeine Geschichte Russlands, in 15 Minuten. Dieser Test wird nach und nach ergänzt, wenn der Kandidat fünf richtige Antworten gibt.

Ein Test vom russischen Recht (allgemein): Das ist ein Multiple-Choice-Test mit 10 Fragen über die allgemeine Geschichte Russlands, in 15 Minuten. Dieser Test wird nach und nach ergänzt, wenn der Kandidat fünf richtige Antworten gibt.

Die Russischprüfung ist schriftlich und verläuft auf einmal; Jeden Teil der Prüfung schreibt der Kandidat nacheinander, auf keinen Fall darf er den Prüfungsraum verlassen.

Für weitere Informationen, bitte kontaktiere uns (russian@cref.ru ). Wir werden dir Beispiele von Prünfungsfragen per mail schicken oder dich über die Informationsveranstaltungszeiten informieren.

Wie bereitet man sich für die Russischprüfung im Hinblick auf eine Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis vor?

Für das Bestehen der Prüfung musst du mindestens ein Russischniveau A1 haben. Um dein Niveau zu bestimmen, teste dich bitte online. Wenn du Anfänger bist oder weitere Kurse brauchst, bietet CREF Einzel- oder Gruppensprachkurse an, intensive oder für deine Bedürfnisse geeignet.

Wenn dein Russischniveau ausreichend ist, kannst du selbst die Prüfung vorbereiten oder mit einem Lehrer in Gruppenkursen oder mit Einzelkursen.

Vor jeder Prüfungszeit bietet CREF eine Vorbereitungszeit an:

In dieser Zeit wirst du mit einem englischsprachigen Lehrer aus russischer Herkunft:

  • Die wichtigsten Ereignisse der Russischen Geschichte studieren und eine Liste von möglichen Fragen, die in der Prüfung sein können, wiederholen.
  • Die wichtigsten Punkte des heutigen russischen Recht und eine Liste von möglichen Fragen, die in der Prüfung erscheinen können, wiederholen.
  • Die verschiedenen Kenntnistests auf Russisch verstehen sowie Lösungen/Tipps, um mit Schwierigkeiten in der Prüfung umgehen zu können.
  • Einen Trainingstest mit den Lehrern schreiben.

Jede Vorbereitungszeit beläuft sich auf 24 Stunden, und zwar zwei Stunden am Abend von Montag bis Samstag für zwei Wochen. Jede Gruppe ist auf maximal 10 Studenten begrenzt. Die Vorbereitung kostet 8 000 Rubel inklusive MwSt.

CREF hat ein offizielles Berechtigungspapier von Moskaus Bildungsabteilung bekommen; So können diese Kurse von deiner Firma bezahlt werden. Es ist zudem möglich, einen Trainingszeitraum zu planen.

Bitte kontaktiere uns, damit wir berechnen und dir eine Preisanfrage schicken.

Wie kann man sich für die Russischprüfung registrieren?

Das ist ganz einfach. Schicke uns eine E-mail an russian@cref.ru mit einer gescannten Kopie von deinem Pass.

Sobald wir die E-mail bekommen und erledigt haben, werden wir dir einen Vertrag schicken, den du unterschreibst und uns maximal eine Woche vor der Prüfung zurückschickst.

Wie viel kosten die Prüfungen?

  • Die vollständige Russischprüfung für einen Arbeitserlaubnis in Russland kostet 5 780 (inkl. MwSt.)
  • Die Zusatzprüfung kostet 2 240 Rubel (inkl. MwSt.)
  • Die vollständige Russischprüfung für einen Aufenthaltserlaubnis (befristet oder permanent) kostet 6 260 Rubel (inkl. MwSt.)
  • Die Zusatzprüfung kostet 2 240 Rubel (inkl. MwSt.)

Prüfungs- und Vorbereitungstermine

  • 04. September 2017
  • 02. Oktober 2017
  • 20. November 2017

Die Vorbereitungszeit für die Russischprüfung findet die Woche vor jedem Prüfungstermin statt.